Ruhe und Wellness für Ihren Garten

Wie Sie mit asiatischen Elementen gestalten
26.09.2018

Asiatische Gärten begeistern durch das harmonische Zusammenspiel aus Wasser, Stein, Holz, Pflanzen und exotischen Skulpturen. Je nach Region zeigen sie unterschiedliche Ausprägungen: Der Teegarten etwa kommt ursprünglich aus China. Hier steht ein Teehaus im Zentrum, das von wildwachsenden Pflanzen umgeben ist. In Japan sieht man häufig Teichgärten, die mit dem Element Wasser spielen. Aufgrund ihrer Weitläufigkeit bezeichnet man sie auch als Wandelgärten. Hier darf ein Koi-Karpfenteich nicht fehlen. Zen-Gärten eignen sich hingegen für alle, die wenig Lust auf Gartenarbeit haben. Wahre „Meere“ aus wellenförmig gerechten Kiesflächen simulieren Wasser und wechseln sich ab mit Naturstein und immergrünen Büschen – praktisch, denn so entfällt die Rasenpflege oder das Laubrechen im Herbst. In Thailand und Indonesien ergänzen üppig blühende Pflanzen, wie etwa Rhododendren das Gartenbild.

LeuchtwürfelPlanung ist alles
Egal, mit welchem asiatischen Garten Sie liebäugeln, am Anfang steht immer eine akkurate Planung. Denn die ist das Geheimnis der hohen Gartenkunst. Nur so gelingt die perfekte Harmonie zwischen Stein, Moos, Wasser, Bäumen und Pflanzen. Überlegen Sie sich, ob Wasserflächen eine Rolle in Ihrem asiatischen Garten spielen sollen. Wie viel Platz ist vorhanden? Ein mit Seerosen bewachsener Teich wirkt meditativ, braucht jedoch Fläche. Alternativ bieten sich kleine Bachläufe oder Wasserfälle an. Aber schon ein kleiner Gartenbrunnen oder eine Vogeltränke bringen fernöstlichen Flair und integrieren das zentrale Element Wasser selbst in den kleinsten Garten. Trittsteinwege gehören ebenso in den asiatischen Garten. Legen Sie diese ästhetisch an, vorbei an gestalterischen Highlights, wie etwa einem Naturstein oder einer Skulptur. So verleihen sie Ihrem Garten den ganz besonderen Ausdruck – ganz besonders wenn sie zum Beispiel am Abend mit der richtigen Beleuchtung noch zusätzlich in Szene gesetzt werden. Schaffen Sie ein Plätzchen der Ruhe, in dem Sie eine Sitzbank in die Gartengestaltung integrieren.

Weniger ist mehr
Mit Deko-Elementen sollte man sparsam umgehen. Es muss nicht an jeder Ecke eine Skulptur stehen. Verleihen Sie vielmehr einer Buddha-Figur den Respekt, den sie verdient! Die fernöstlichen Skulpturen symbolisieren Ruhe und Gelassenheit und sind in vielerlei Posen erhältlich. Die Handbewegungen eines Buddhas heißen Mudras und haben eine bestimmte Bedeutung: Hände im Schoss, mit der linken Hand über der rechten, bedeutet etwa: Energiefluss nach Innen. Halbgeschlossene Augen suggerieren Meditation und den Blick nach Innen. Sieht man nur einen übergroßen Kopf mit lockigem Haar und vollem Mund, so soll dieser Buddha Weisheit und die gehobene Sprache symbolisieren. Stöbern Sie durch unser Sortiment an handgefertigten Buddhafiguren aus hochwertigem Polystone-Material, und wählen, was am besten zu Ihnen und Ihrem asiatischen Garten passt.

LeuchtwürfelAsiatische Pflanzen integrieren
Dekoelemente und Skulpturen leben im Zusammenspiel mit asiatischen Pflanzen. Viele sind heute an mitteleuropäische Witterungsverhältnisse angepasst und überleben auch kalte Winter. Denken Sie zum Beispiel an Bambus, Bonsai, die japanische Zierkirsche, Magnolien oder japanischen Ahorn. Aber auch Kiefern, Fichten und Buchsbäume machen sich hervorragend im asiatischen Garten unserer Breiten. Für Farbe sorgen im Frühjahr Rhododendron und Azaleen, die sich mit 50-100 Zentimeter Wuchshöhe ideal für kleine Gärten eignen. Die dichten Blütenstände begeistern in unterschiedlichsten Rottönen, aber auch in Orange, Weiß oder Lila. Nur in sehr kalten Wintern verlieren sie ihre Blätter. Die Azalee lässt sich übrigens auch wunderbar in Pflanzkübeln halten. Wie wäre es zum Beispiel mit einem bepflanzbaren Buddhakopf für Ihre Terrasse? Planen Sie im Frühsommer Pfingstrosen und im Herbst Chrysanthemen für den asiatischen Garten. Und im Winter freuen Sie sich auf das Zusammenspiel aus Stein, immergrünen Büschen und Skulpturen mit Eis und Schnee!

 

Buddhafiguren, Gartenmöbel, Beleuchtung und vieles mehr finden Sie bei point garden.