Very British!

Briten-Style für Ihr Zuhause
23.04.2018

Eines ist sicher: Wenn Prince Harry seiner Meghan am 19. Mai 2018 das royale Ja-Wort gibt, werden Millionen Zuschauer auf der ganzen Welt an den TV-Geräten mitfiebern. Schon jetzt laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Von Tassen, über Champagner-Kelche bis hin zu Hochzeitskeksen mit Monogramm: Die Briten wären nicht Briten, hätten sie nicht jede Menge kitschiger Souvenirs parat. Wie Sie ganz losgelöst vom royalen Hochzeitswahn, trendigen England-Style in Ihr Zuhause bringen, zeigen wir im aktuellen Themenspecial…

Wussten Sie’s?
Jeder kennt sie, sie zählen neben Big Ben und dem Buckingham Palace zu den Londoner Wahrzeichen schlechthin und zieren unzählige Postkartenmotive im ganzen Land: Die berühmten roten Telefonzellen. Vergangenes Jahr waren noch etwa 40.000 Boxen im Einsatz, davon etwa 7.000 im Original-Design von 1935, anlässlich des silbernen Kronjubiläums von König Edward. Die erste rote Telefonbox wurde allerdings schon zehn Jahre zuvor im Rahmen eines Design-Wettbewerbs entwickelt. Der Architekt Sir Giles Gilbert Scott entwarf 1924 das Telefonhäuschen mit dem charakteristischen Kuppeldach – zunächst in Silber. Die britische Post wollte jedoch die Signalfarbe Rot, damit sie zum Hilferuf schnell erkennbar waren. Die Herstellung kostete damals satte 50 Pfund pro Haus – weswegen originär auch nur 1.500 Telefonhäuschen produziert wurden. Diese raren Objekte standen fortan in urbanen Zentren an wichtigen Hotspots des städtischen Lebens – und gelangten so zu Weltruhm.

 

Eine Telefonbox für die eigenen vier Wände
Heute genießen die historischen roten Bauten übrigens Denkmalschutz – und egal, ob noch ein funktionierendes Telefon drinnen steckt oder nicht: Ein gutes Fotomotiv sind sie allemal! Wem das noch nicht reicht, der holt sich einfach eine rote Box in sein eigenes Wohnzimmer: Die Telefonhäuschen im Retro-Design aus Vollholz gibt es zum Beispiel als Weinregal. Das stylische Möbel ist optisch ein Hingucker und lagert Ihre Lieblingstropfen optimal. Alternativ holt man sich so ein Retro-Häuschen auch als CD-Regal in die eigenen vier Wände. Von den Beatles, über Brit-Pop bis hin zu aktuellem Sound von der Insel, bietet der knallrote Aufbewahrungsschrank mit fünf Fächern garantiert ausreichend Platz für die persönliche Lieblingskollektion.  Oder wie wäre es mit einem trendigen Schlüsselkasten in Telefonbox-Optik? 

BriefkastenSchreib mal wieder…
Genauso wie die Telefonboxen gehören auch die roten Briefkästen zum Londoner Stadtbild. Erstmals wurden sie 1853 aufgestellt und warten seither auf tägliche Befüllung. Doch anders als die Telefonboxen gibt es sie in vielen Designs: mal freistehend, mal hängend oder auch mal in die Mauer eingebaut. 100.000 Postboxen sind im gesamten Vereinigten Königreich verteilt, in mehr als 150 unterschiedlichen Ausführungen. Doch eines tragen alle gemeinsam: Das Royal Cypher – ein Emblem des jeweiligen Regenten. Und auch als CD-Schrank gibt es die royale Mailbox für Ihr Zuhause. Das handgefertigte Vollholzmöbel verstaut Ihre CDs und zieht garantiert Blicke auf sich.

Oder einfach nur feiern?
Nehmen Sie die Prinzenhochzeit doch als Anlass für eine eigene Party mit Freunden, Familie oder Nachbarn:  RTL und ZDF übertragen das mediale Großevent live ab 11 Uhr. Werfen Sie nebenbei den Grill an und verwöhnen Sie Ihre Gäste nach dem Ja-Wort mit Leckereien. Meghans Hochzeitskleid, die honoren Gäste und welchen Hut die Queen wohl trägt? Gesprächsstoff gibt es sicher jede Menge für ein ausgiebiges Gartenfest. Stöbern Sie durch unsere Kollektion an Garten- sowie Partymöbeln und kalkulieren Sie durchaus britisches Wetter mit ein…

 

Weiter Gartenmöbel, Gartenbeleuchtung, Grills und Sonnensegel finden Sie bei point-garden.